standort: startseite > weise welt > nur für frauen

 

weise welt


:: bedenkliches
:: deine ! weisheiten
:: nur für frauen
:: nur für männer
:: frechheit!
:: freiheit
:: frieden
:: glück
:: einfach göttlich!
:: himmlisches
:: kinder
:: leben!
:: liebe
:: der blaue planet
:: träume
:: wahrheit
:: zeit

Die eingestreuten  Bildchen sind Fraktalbilder aus »eigener  Werkstatt und stehen für die Verstrickungen von Männlein und Weiblein miteinander ...

WeisHeiTeN über Männer


... von den beiden menschlichen Rassen auf diesem unserem Planeten gehöre ich
eindeutig der weiblichen an und erlaube mir daher hier die Wiedergabe von
(¿) bissigen, einseitigen und fragwürdigen (?) Mutmaßungen. Eventuelle
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären rein zufällig.

Es ist schwer, einen Mann so hoch einzuschätzen, wie er es wünscht.

(Marquis de Vauvenargues)
... ...

Es gibt Männer, welche die Beredsamkeit weiblicher Zungen übertreffen, aber kein Mann besitzt die Beredsamkeit weiblicher Augen.

(Demokrit)

Frauen werden nie durch Komplimente entwaffnet. Männer immer.

(Oscar Wilde)

Manche Männer, von denen man geglaubt hatte, sie seien längst tot, sind bloß verheiratet.

(Peter Sellers)

Ein Don Juan ist ein Mann, der den Frauen beim Fallen behilflich ist.

(Jeanne Moreau)

Heirate oder heirate nicht, du wirst beides bereuen.

(Sokrates)

Männer sind wie Streichhölzer, sie entflammen schnell und verlieren den Kopf.

(Aus Holland)
[ überlassen von Rosiene ]

Brüllt ein Mann, ist er dynamisch. Brüllt eine Frau, ist sie hysterisch.

(Hildegard Knef)

Männer sind immer »Secondhand«, man bekommt sie von ihren Müttern.

(Quelle unbekannt)
[ überlassen von Rosiene ]

Männer gehen fremd, weil sie einmal Jäger waren — und noch Sammler sind.

(Jochen Malmsheimer)

Es ist leicht, einen Mann zu finden, aber nicht, ihn wieder los zu werden.

(Gina Lollobrigida)
[überlassen von Rosiene]

Wenn Frauen unergründlich erscheinen, liegt das meist am geringen Tiefgang der Männer.

(Katherine Hepburn)
[überlassen von Rosiene]

Die Männer, die mit Frauen am besten auskommen, sind dieselben, die wissen, wie man ohne sie auskommt.

(Charles Beaudelaire)

Natürlich hat Gott den Mann vor der Frau erschaffen! Schließlich macht jeder Künstler zuerst einen Rohentwurf, bevor er das eigentliche Meisterwerk schafft.

(Quelle unbekannt)

  [ boah, wie gemein - aber wer weiß ... ) ]

Der weibliche Charakter und das Ideal der Weiblichkeit, nach dem er modelliert ist, sind Produkte der männlichen Gesellschaft.

(Adorno)
[überlassen von Rosiene]

[ ... müssen wir das akzeptieren? .. ]

Ein Mann geht am Strand spazieren. Auf einmal findet er im Sand eine alte, kostbar aussehende Flasche mit einem großen Stopfen aus Kristall. Neugierig öffnet er die Flasche - und im selben Augenblick erscheint ein riesiger Kerl mit großem Bauch und einem Turban auf dem Kopf.

Der Geist: "Du hast mich gerufen? Ich bin der Flaschengeist und du hast jetzt einen Wunsch frei."

Der Mann (... überlegt ...): "Ich wollte immer schon mal nach Amerika. Aber ich habe Flugangst und werde auch leicht seekrank. Am liebsten würde ich mit dem Auto fahren. Ich wünsche mir eine Brücke über den Atlantik!"

Der Geist: "Bist du verrückt? Weißt du, wie lang so eine Brücke ist? Und wie viele Betonpfeiler man dafür braucht? Und wie hoch diese Pfeiler sein müssen? Der Ozean ist bis zu 6000 Meter tief !!! Wir müssten ausserdem alle paar hundert Kilometer eine Tankstelle errichten, da kein Auto eine so grosse Strecke nonstop zurücklegen kann. Außerdem gibt es Ärger mit den Behörden und Greenpeace. Die Zeiten, als man als Geist noch jeden Scheiß machen konnte, sind vorbei. Denk dir was anderes aus!!!"

Der Mann: "Also gut, wenn es zu schwierig ist. Mal überlegen ... Weißt du, wenn Frauen mir etwas erzählen, kann ich nie einen Zusammenhang erkennen, und sie erwarten Dinge von mir, in denen ich keinen Sinn sehe. Mein Wunsch ist es, die Frauen endlich verstehen zu können."

Der Geist: "... um nochmals auf die Brücke zurückzukommen: zweispurig oder vierspurig?"


(Quelle unbekannt)

Wenn ein Mann verspricht, dich anzurufen, und er tut es nicht, dann hat er es nicht vergessen. Er hat auch nicht deine Nummer verloren. Er ist nicht gestorben. Er will dich nur einfach nicht anrufen.

(Elisabeth George)

Die Frau ist für den Mann ein Rätsel, dessen Lösung er bei der nächsten sucht.

(Jeanne Moreau)

Männer, die behaupten, sie seien die uneingeschränkten Herren im Haus, lügen auch bei anderer Gelegenheit.

(Mark Twain)

Der Traum der Männer wäre es,  den Frauen in die Arme zu sinken, ohne ihnen gleichzeitig in die Hände zu fallen.

(Jerry Lewis)

Ich will einen Mann, der nett und verständnisvoll ist. Ist das zuviel verlangt für einen Millionär?

(Zsa Zsa Gabor)


[ nö ... ]

Männer sind Rohstoff und keine Fertigprodukte.

(Grete Weiser)
[ zugesandt von Jörg ]

Mancher Mann bleibt nur aus Bescheidenheit Junggeselle: Er will einfach keine bessere Hälfte.

(Quelle unbekannt)

Aller Mannfang ist schwer.

(Quelle unbekannt)


[ och .... :o) ]

Unterschätze nie die Fähigkeit eines Mannes, eine Frau zu unterschätzen.

(Quelle unbekannt)

[ ts ts ... ]

Als Gott den Mann erschuf, hat sie nur geübt.

[ auweia... ]

(Quelle unbekannt)

Ein Gentleman ist ein Mann, der eine Frau solange beschützt, bis er mit ihr allein ist.

(Mary Colins)

Männer kennen Probleme für jede Lösung.

(Juliette Binoche)

"... Robert??? ...

Natüürlich!!! Ohne Porsche hab ich dich gar nicht wiedererkannt!"


[ oh-oh ]

Es gibt zwei Grundwahrheiten:
1. Männer sind klüger als Frauen,
2. die Erde ist eine Scheibe.


(Quelle unbekannt)


[ häh ? ]

Männer sind für mich Luft, und ohne Luft kann ich nicht leben.

(Quelle unbekannt)

[ tja ... ]

Ehe

Das Wort "Ehe" ist eigentlich eine Abkürzung und kommt aus dem Lateinischen:
Errare humanum est.


(Robert Lembke)

[ Früher war das mal so: ]

Ein Mann muss in seinem Leben:

- einen Baum pflanzen
- einen Sohn zeugen
- ein Haus bauen


(Sprichwort)

Eine Frau muss in ihrem
Leben:

- den Baum gießen
- den Sohn erziehen
- das Haus putzen


[ ... oder hat sich das geändert? ]


(Sevillana)

Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der sich seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist.

(Simone de Beauvoir)

Der ideale Ehemann ist ein Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.

(Alfred Hitchcock)

Viele Männer verdanken ihren Erfolg im Leben ihrer ersten Frau - und die zweite Frau ihrem Erfolg.

(Jean Anouilh)

In der Liebe sind alle Männer fortgeschrittene Anfänger.

(Madame de Pontigny)

[ oh ...? ]

Was wären die Menschen ohne die Frauen?

Rar, sehr rar.


(Mark Twain)

Was wäre die Welt ohne Männer?

Keine Kriege, keine Verbrechen, und lauter glückliche, dicke Frauen.


(Marion Smith)

Männer widerstehen häufig den stärksten Argumenten.

Und dann unterliegen sie einem Augenaufschlag.


(Quelle unbekannt)

Ein Mann fährt eine steile Bergstraße hinauf. Eine Frau fährt dieselbe Straße hinunter.

Als sie sich begegnen, lehnt sich die Frau aus dem Fenster und schreit: "SCHWEIN!!" Der Mann schreit sofort zurück: "SCHLAMPE!!"

Beide fahren weiter ... Als der Mann um die nächste Kurve biegt, rammt er ein Schwein, das mitten auf der Straße steht, kommt von der Straße ab und fällt in eine Schlucht!

Wenn Männer doch nur zuhören würden!!!!


[ Fundstück ]

Die Ehe ist der Versuch, zu zweit mit den Problemen fertig zu werden, die man alleine niemals gehabt hätte.

(Woody Allen)

Kein Mann sollte heiraten, ehe er nicht Anatomie studiert und mindestens eine Frau seziert hat.

(Honoré de Balzac)

Ein Mann kann anziehen, was er will - er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau.

(Coco Chanel)

Für Frauen ist Schönheit unbedingt wichtiger als Intelligenz, denn für Männer ist Sehen leichter als Denken.

(Lil Dagover)
[ zugesandt von Rosiene ]

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de