standort: startseite > scheinwelt > 5.1.2014

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben

Sonntag, 5. Januar 2014

PACHAKÚTEC - Zeit des Wandels



Eine neue Erde, eine neue Menschheit, ein neues globales Bewusstsein — vom Zeitenwandel, vom Geist der Sonne und der Rückkehr des Lichts und der Heilung des Herzens der Erde handelt dieser Film, der berührt. Er beschreibt eine Pilgerreise des Sonnenpriesters Ñaupany Puma aus Ecuador für die Erde. Man muss zum Inhalt nichts weiter sagen, der Wandel findet statt, es ist jeden Tag spürbar. Auch hier in der verkopften und verfremdeten westlichen Welt, wo die Menschen erheblich weniger mit den Füßen auf dem Boden der Erde stehen und wo die Hindernisse in Gestalt von künstlichen und unnatürlichen Strukturen richtig groß sind und manchmal schier unüberwindbar erscheinen.

Die energetische Unruhe des Jahresbeginns 2014 lässt fast keine andere Wahl als loszulassen. Der Film führt in das jedem Menschen innewohnende Wissen um die Urverbindung mit dem Geist und dem Körper der Erde. In dieser Verbindung lässt sich das Vertrauen in Licht, Liebe und respektvolles Miteinander wiederfinden, und auch das Vertrauen, dass die Schatten der Vergangenheit gewandelt werden können.

"Der Weg zum Großen Geist führt über die Verbindung zu Mutter Erde."

"Wir alle sind Kinder des großen Lichts. Und so ist es unsere wahre Natur, wie die Sonne zu strahlen."


Webseite »The PACHAKÚTEC Project
 

PACHAKÚTEC - Zeit des Wandels


»Link

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de