standort: startseite > scheinwelt > 18.12.2013

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben


Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.

 (Francois Rabelais)


 

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Netzfundstücke - Lesenswertes diesseits und jenseits der Wahrheit

Zwei Irre begegnen sich. Der eine lacht laut. "Warum lachst du?", will der andere wissen.
"Du hast deine Kappe ja falsch herum auf. Der Schirm muss in die Richtung, in die man läuft."
"Du Idiot", sagt der andere verachtungsvoll. "Du weißt ja gar nicht, wo ich hin will!"

(Quelle unbekannt, in einem Kalender gefunden)


»Europas modernstes Weltraumteleskop erkennt Haar aus 1000 Kilometer Entfernung

»Der Shell-Konzern wird vorgeführt

»Google kauft zum Jahresende Militärroboter-Hersteller -- Was will der Sammler von sämtlichen Informationen und persönlichen Daten weltweit mit Militär- und anderen Robotern? Die New York Times mutmaßt Seniorenbetreuung. 

»Belgien will Sterbehilfe für Kinder erlauben / »Todkranke Kinder darf man nicht töten -- ... es sei denn, sie bitten darum, weil sie es selbst so wollen. Niemand, aber auch wirklich niemand sonst als der betreffende Mensch selbst hat das natürliche Recht und die natürliche Freiheit, über sein Leben und auch über seinen Tod zu entscheiden. Das gilt selbstverständlich auch für Kinder, die — sofern sie nicht frühzeitig verbogen wurden — meist sehr genau wissen, was sie wirklich wollen, und entgegen mancher Erziehungsauffassung keine hilflosen unmündigen Wesen, sondern vollwertige Persönlichkeiten mit klaren Vorstellungen von sich und ihrem Leben sind. Wenn am Ende der Wunsch zu sterben übermächtig ist, muss das möglich sein — aus Liebe und Respekt vor der Persönlichkeit und der Entscheidung des Kindes. Es hat seine Gründe, auch wenn die nicht für alle sichtbar offen auf dem Tisch, sondern in seinen höheren geistigen Persönlichkeitsebenen liegen. Wer weiß schon, welche Erfahrung ein inkarnierter Mensch machen (oder auch eben nicht machen) möchte — alles ist möglich. Darüber zu urteilen oder gar gewaltsam einzugreifen steht niemandem sonst zu, und alles Herumgezerre und vor allem auch Überredungs- statt Überzeugungsargumentation ist seelische Grausamkeit.

»Psychotronik: Forscher veröffentlicht Dossier über geheime Programme "Unkonventioneller Forschung in der UDSSR und Russland"

»Italien, Frankreich und Spanien: Proteste explodieren -- Wetterscheinungen der künstlichen Art explodieren dort ebenfalls, Satellitenbilder gibt's z.B. »hier.

»Starchild-Schädel-Forscher Lloyd Pye verstorben -- Wer sich ausführlicher mit dem Gedanken befassen will, ob es fremde Wesen auf der Erde (ge)geben (haben) könnte, für den gibt es im Artikel zwei interessante Videos.

»Sonnenforscher warnen: Gewaltiger Sonnensturm 2012 war ein Schuss vor den Bug -- Was mir spontan dazu in den Sinn kam: Geht das schon wieder los? Sollen wir jetzt schon wieder in Angst vor der gefährlichen Sonne erstarren? In den Vermeldungen der Forscher finde ich vor allem "hätte", "könnte" und "wenn", jedoch keine aktuellen Fakten. Tatsächlich empfinde ich die derzeitigen Licht- und Sonnenströme als freundlich und vielfältig (wenn auch ohne Sonnenzyklus-Höhepunkte und wenn auch für's irdische Auge mittels Wettermanipulation unsichtbar gemacht). Die Lichtflüsse (neben anderen kosmischen Effekten) unterstützen immer noch und schon wieder Aufwachen, Erwachen, Beleuchtung, Erleuchtung und Wahrheit ohne Ende. Wobei in der Mainstream-Medienlandschaft immer nur "Warnungen" und "Worst-Case-Szenarien" ausgewalzt werden und "Best-Case-Szenarien" und "Gute Nachrichten" gänzlich fehlen.

»NASA entdeckt verborgene Portale


Neues von der Weltbühne, Abteilung Kasperl-Theater:

»Gewürz-Sprengstoff

»Vorratsdatenspeicherung und Grundrechte (stellvertretend für weitere Artikel) -- JEDER Eingriff in die geistigen, seelischen und körperlich-materiellen Angelegenheiten eines anderen Menschen ohne dessen explizites Einverständnis ist gewaltsame Überschreitung klar definierter Grenzen und läuft dem natürlichen Grundrecht eines jeden Menschen auf Unantastbarkeit und Selbstbestimmung zuwider. Und das ganz ohne Gutachten. Da braucht man doch keine gefühlten 'zig Artikel in der Presselandschaft zu deponieren. Oder halt — besser doch, dann fällt der Humbug wenigstens auf.

»US-Präsident Obama schickt Putin zwei Lesben zu Olympia -- Häh? WTF? Schon wieder geht's um etwas, das jeder einzelne Mensch für sich selbst entscheiden muss, darf und kann, und wo niemand sonst reinzureden hat, auch nicht in Gesetzesform.

»Nicht ohne meine Extensions -- Die Haarmodevorstellungen der Kriegshandwerksgilde.


Klima, Wetter, Wettermanipulation, Erdbewegungen & Co.:

»Tropical Cyclone BRUCE, Indian Ocean
»Tropical Cyclone AMARA , Indian Ocean -- ! Man beachte die sehr ungewöhnlichen Wolkenerscheinungen dieses Sturms, ebenso die von »gestern, 17.12.2013 und »vorgestern, 16.12.2013. Hier geht etwas ganz sicher nicht mit natürlichen Dingen zu.

»Außergewöhnliche Hitzewelle mit Stromausfällen in Argentinien

»Die totale Wetterkontrolle -- Eine Veröffentlichung von Werner Altnickel im Magazin 2000 plus von Juli/August 2013

»Chemtrails in US-TVsendung [»via] -- Hier wird das Thema Chemtrails durch den Kakao einer »US-Comedy-Sendung gezogen, in der David Keith, einer der Befürworter von Geoengineering und gleichzeitig Leugner der bereits jahrzehntelangen Durchführung, zu Wort kommt und weiterlügt. Eine lustige Veranstaltung mit johlendem Gelächter im Hintergrund. Der ganze Auftritt des Themas in dieser Sendung kommt etwas schräg rüber, besonders auch angesichts der Tatsache weltweiter Wetterkatastrophen durch künstliche Monstertaifune wie etwa kürzlich Haiyan, dessen »Todeszoll mittlerweile bei 6000 Menschen liegt. »Hier gibt es eine Übersetzung des Dialogs. Was mich an der Sache "stört", ist die Tatsache, dass ein David Keith überhaupt in einer solchen bekannten (!) Comedy-Show auftritt. Ich habe den Verdacht, dass das Thema wie so häufig der Lächerlichkeit preisgegeben werden soll. Macht euch selbst ein Bild. Zur Verwirrungstaktik gehört, nebenbei bemerkt, zweifelsohne auch die Integration in die Mühle der Urheberrechtssperrungen von Videos z.B. in Deutschland. Was für ein Affentheater ...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17.12.2013: »Erdbeben M6.2 Mariana Islands Region, Tiefe 10 km
17.12.2013: »Erdbeben M5.3 Greenland Sea, Tiefe 10 km
16.12.2013: »Erdbeben M2.0 Deutschland, Tiefe 10 km
16.12.2013: »Seltenes Erdbeben M4.2 in Kansas, USA / »4.2 Magnitude event inside fracking operation
16.12.2013: »China: Erdbeben M5.2 am Drei-Schluchten-Stausee, Tiefe 10 km
16.12.2013: »Erdbeben M5.7 South Island, New Zealand, Tiefe 10 km 
16.12.2013: »Erdbeben M4.7 vor der Küste von Marokko - Spürbar im Süden von Spanien und Portugal
15.12.2013: »Mehrere leichte Beben auf Kreta / Eins davon wird von »GFZ mit Tiefe 10 km angegeben.

»Erdbebenliste 18.12.2013 
»Erdbebenliste 17.12.2013 
»Erdbebenliste 16.12.2013 
»Erdbebenliste 15.12.2013 
»Erdbebenliste 14.12.2013 

»Vulkanaktivitäten 18.12.2013
»Vulkanaktivitäten 17.12.2013
»Vulkanaktivitäten 16.12.2013
»Vulkanaktivitäten 15.12.2013
»Vulkanaktivitäten 14.12.2013

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationsquellen zu weltweiten Erd- und Wetterextremen, Infektionen, Vergiftungen, Massentiersterben, Unfällen:

»GDACS Global Disaster Alert and Coordination System
»Echo Daily Flash, ERC (Tages-Streiflichter)
»disaster and emergency alertmap
»disaster news network
»reliefweb
»EMSC European-Mediterranean Seismological Centre
»geofon
»erdbeben aktuell
»vulkane aktiv
»Wettergefahren-Frühwarnung

Quellen für Satellitenbilder:
»sat24 / »Videokanal
»terra/aqua
»goes
»pazifik west
»welt (aussagekräftige Bilder, nur tagesaktuell)


Das Allerletzte:

»Abmahnanwalt ließ “Kostenpflichtige Abmahnung” als Wortmarke schützen und mahnt jetzt Abmahnanwälte ab
 

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de