standort: startseite > scheinwelt > 18.11.2013

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben

Montag, 18. November 2013

Gegen Blindheit und Ignoranz - Radioaktivität  2



Vor 2 Tagen hatte ich zwischen anderen Informationen das Videogespräch von Ken Jebsen und Kazuhiko Kobayashi zur Lage rund um Fukushima und Radioaktivität verlinkt. Mir erscheint das Thema — besonders auch angesichts der diesbezüglich eher mageren Informationslage in Deutschland — aber doch zu wichtig, deshalb hier als separater Beitrag und mit einem weiteren Interview.

"KenFM sprach mit einem führenden Kopf der Anti-Atomkraft-Bewegung Japans, Kazuhiko Kobayashi. Ein Gespräch, das es in sich hat, den Status quo in Fukushima darlegt, das ungeheure Vertuschen der Behörden benennt, und bis weit in die japanische Geschichte zurück geht, um zu erklären, warum Japan aus dem GAU in Fukushima, der den in Tschernobyl um ein extrem vielfaches übersteigt, offensichtlich nichts gelernt hat." (Zitat Videobeschreibung)



»Link




Ein weiteres Gespräch mit Kazuhiko Kobayashi hat Jo Conrad von bewusst.tv geführt. Dieses wirft weitere und andere Lichter auf die Aspekte der hochbrisanten Situation, und sie muten teilweise schier unglaublich an.



»Link

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de