standort: startseite > scheinwelt > 13.8.2013

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben

Dienstag, 13. August 2013

Netzfundstücke

Lesenswertes diesseits und jenseits der Wahrheit



»Tepco’s data shows 600 tones of groundwater flows to the sea every day -- Das sind doppelt soviel wie bisher gemeldet.
»Fukushima nightmare

»No Muos: Tausende Italiener stürmen U.S.-Militärstützpunkt Niscemi in Sizilien

»E-Mail made in Germany: Deutsche Telekom, Web.de und GMX machen SSL an und verkaufen das als “sicher” -- Einige Kommentare sind auch ganz interessant.

»Haben die Snowden-Enthüllungen CISPA und die Cyber-Verteidigung durch die NSA gestoppt? / »No spy, no fun -- LOL. Wer ernsthaft glaubt, ein Geheimdienst hüben wie drüben halte sich an irgendein Recht welcher Art auch immer, dem ist vermutlich nicht mehr zu helfen.

»Lumpenproletariat im Einsatz ? -- So hässlich das auch ist - mir scheint, da sollte man sich nicht zu tief hineindenken und berühren lassen bzw. berücksichtigen, dass das Netz voll ist von Auftragsschreibern mit der Aufgabe, eben solche hasserfüllten Bilder und negative Stimmung hervorzurufen und sachliche Diskussion und Kommunikation zu ersticken. Solche Trolls sind Teil der Volksverdummungsmaschinerie, die ein illusionäres, falsches, verzerrtes Bild des Volks von sich selbst erzeugen will (obwohl man Menschen mit ausgesprochen schlechtem Benehmen und/oder Rechtschreibschwäche immer mal findet) und damit versucht, die derzeitigen Wandlungsprozesse von Wahrheitsbewusstsein zu torpedieren. Ein ausführlicher Blick ins reale Leben zeichnet tatsächlich ein positiveres und freundlicheres Bild.

»Nordkorea schafft Armee aus Hackern und "Trollen" -- Tja, in anderen Staaten sind solche Armeen zur Meinungsmanipulation schon erheblich länger tätig.

»10 Strategien der Manipulation -- Alles andere als Satire. [»via]

»Telepathie als Mordwaffe? (stellvertretend für weitere Presseartikel) -- Unabhängig davon, ob und warum und wie jemand den türkischen Ministerpräsidenten umbringen will: Einen Menschen mittels "böser Gedanken" töten ist prinzipiell sehr wohl möglich und alles andere als Verschwörungstheorie. Wie eine entsprechende Gedankenenergie vermittelt wird, ist in Zeiten von Mind-Control-Techniken mit technischen Geräten, elektromagnetischen und Skalarwellentechniken, etc. dann noch mal eine andere Frage. Auch allein kraft seines Geistes kann ein Mensch einen anderen erheblich schädigen bis umbringen, man denke etwa an okkult-religiöse Bräuche von Naturvölkern, Voodoo-Magie o.ä.. Voraussetzung für solcherlei ist allerdings, dass der betreffende Mensch im Fadenkreuz erstens nichts davon mitbekommt, und zweitens überhaupt über eine entsprechende Resonanzschwingung verfügt. In Zeiten des Aufwachens wird es ohnehin schwieriger, im Dunkeln zu munkeln. Was also will die Sprachrohrpresse uns hier vermitteln? Oder als unmöglich verkaufen?

»Costa Rica lässt alle Zootiere frei -- Ein Schritt in eine vernünftige Richtung.


Klima, Wetter, Wettermanipulation, Erdbewegungen & Co.:

Einwirkungen der menschlichen Zivilisation auf das Klima
Kurze Zusammenstellung einiger Entwicklungen (von conrebbi). Ich füge hinzu: Den meisten Menschen war das wohl unbewusst, nicht aber bestimmten treibenden Kräften hinter den Kulissen, die die Welt bewusst auf die heutige Lage der Erde vorbereitet haben - Naturzerstörung und Ausbeutung zum Vorteil einiger weniger auf Kosten der Weltbevölkerung.

»Die Zugvögel und das Ende des Sommers -- Der Artikel ist mehr Propaganda als sonst was und soll das Sommerende plausibel machen - die Zugvögel ziehen schon weg! Dafür das Beispiel der Mauersegler herzunehmen ist schlecht, denn die kommen in jedem Jahr Anfang bis Mitte Mai und ziehen in jedem Jahr Anfang bis Mitte August wieder fort, und sie tun das unabhängig davon, wie der Sommer verläuft, man kann fast die Uhr danach stellen. Ich weiß das, weil es hier sehr viele Mauersegler gibt. Im Mai dürften sie noch gar keine Jungen gehabt haben, die Brutzeit dauert je nach Witterung ca. 3-4 Wochen. Dass der Sommer gerade ausgeläutet wird und nach dem Willen der Wettermacher trotz Hochsommerjahreszeit und gegen den Willen der Natur zu Ende gehen soll, kann man derzeit unschwer vor allem an den Wettermanipulationsaktivitäten am Himmel beobachten: Die Sonne wird in diesen Tagen die meiste Zeit unter Tarnung gehalten, wobei vormittags hauptsächlich Streifen, Chemtrails, Schleier und ab mittags bzw. bei Sonnenhöchststand dicke dunkelgraue Wolkenschichten zu sehen sind, wobei Regenschauer weiter zur Kühlung beitragen. In den kommenden Tagen scheint die Wärme zurückkehren zu wollen. Jedenfalls haben die Vögel wieder wie schon in den Vorjahren in den ersten Augusttagen wie auf Signal das Zwitschern eingestellt (zumindest hier).


Die Erdereignisse mit Katastrophenfolgen nehmen im asiatischen Raum weiter zu - über die Ursachen darf man rätselraten, denn nicht alles ist so leicht zu erkennen wie die gewaltige Wettermanipulation, die dort zur Zeit stattfindet. Einige Meldungen im einzelnen:

»Earthquake 6M in Indonesia on 12/08/2013 00:53 UTC
»M 6.1 - KERMADEC ISLANDS REGION - 2013-08-12 04:16:48 UTC
»M 5.7 - EASTERN XIZANG - 2013-08-11 21:23:45 UTC, China
»Schwerer Gewittersturm in Beijing
»Paluweh volcano (Flores Sea, Indonesia): eruption kills 6 people during pyroclastic flow
»Orange Tropical Cyclone alert for UTOR-13 in China, Philippines
»Taifun Utor auf Philippinen
»Hitzewelle in Südchina, Starkregen im Nordosten geht weiter
»Utor Pounds China (mit Infrarot-Satellitenbild)
»Satellitenbild Super Typhoon Utor
»Asia Pacific Region: Weekly Regional Humanitarian Snapshot, 6 - 13 August, 2013

Weitere starke Erdbeben:
»White Earthquake alert 6.1M in Peru on 12/08/2013
»Green Earthquake alert 6.6M in Colombia on 13/08/2013

Informationsquellen zu weltweiten Erd- und Wetterextremen, Infektionen, Vergiftungen, Massentiersterben, Unfällen:
»GDACS Global Disaster Alert and Coordination System
»disaster and emergency alertmap
»disaster news network
»reliefweb
»EMSC European-Mediterranean Seismological Centre
»erdbeben aktuell
»vulkane aktiv
»Wettergefahren-Frühwarnung

Quellen für Satellitenbilder:
»eumetsat europa
»terra/aqua
»goes
»pazifik west
»welt
»archiv noaa europa (aktuelle Bilder stehen dort z.Zt. nicht zur Verfügung)


Das Allerletzte:

Apropos Drohnen: »Wie das mit dem Friedensnobelpreis gemeint war / Der zugehörige »Artikel
 

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de