standort: startseite > scheinwelt > 16.5.2013

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben

Donnerstag, 16. Mai 2013

Aufklärungsboykott


Wie es um die wahre Bereitschaft öffentlicher Stellen, Presse, Regierung und Politik sowie auch Umweltorganisationen steht, sich für eine intakte und gesunde Umwelt gleichermaßen für Menschen und Natur einzusetzen und Aufklärung über Tatsachen und Wahrheiten über ungesunde und gefährliche Technologien zu schaffen, und weitergehend Sorge zu tragen, dass offenkundig schädliche Technologien stillgelegt werden und nicht mehr zum Einsatz kommen, kann man in dem nachfolgenden Videogespräch erfahren.

Es geht darin primär um den Dokumentarfilm "Friedlich in die Katastrophe" von Holger Strohm, der 2012 entstand. Zitat der Filmseite: "Wer diesen Film gesehen hat, kann unmöglich noch für Atomkraft sein. Der Film thematisiert die Folgen der Atomspaltung - Umwelt- und Gesundheitsschäden, Atommüll, Alternative Energien, Atompolitik, Reaktorsicherheit, die Folgen eines Unfalls und der Widerstand der Bevölkerung." Der Film beruht auf Holger Strohm's gleichnamigem Buch mit Erstausgabe vor 40 Jahren. Neben den Gefahren der Atomkraft kommt in dem Film auch die HAARP-Thematik in Verbindung mit Erdbebenerzeugung und atomaren Gefahren zur Sprache.

Werner Altnickel hat sich für Holger Strohm und seinen Film sehr eingesetzt und erzählt in dem Videogespräch vom April 2013 mit Jo Conrad von bewusst.tv von diversen Erlebnissen, die beispielhaft ein erschütterndes Bild spiegeln, wie es um die Wahrheitsliebe steht und in welcher Welt wir derzeit leben.

Es gab für den Film seit 2012 diverse Aufführungstermine, weitere sind vorgesehen. Ab Anfang Juli wird er als DVD zu erwerben sein.


»Link


Links mit weiterführenden Information:

»Webseite zum Film (mit Trailer und Aufführungsterminen weltweit)
»Video-Bericht der Vorpremiere des Dokumentarfilms :"Friedlich in die Katastrophe" (von Werner Altnickel)
»Webseite Holger Strohm
»Webseite Werner Altnickel
»Der Wahnsinn mit der Atomkraft

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de