standort: startseite > scheinwelt > 24.3.2013

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

 

»kommentar schreiben

Sonntag, 24. März 2013

Wettermanipulation - Fotos des Tages


Heute hatte die Sonne mehr Chancen zu zeigen, was sie kann - ein Tag mit sehr viel Helligkeit und Freundlichkeit und an windgeschützten Stellen mit deutlich spürbarer sommerheißer Sonnenstrahlung. Das währte allerdings nicht wirklich lange, denn die Maschinerie zur Verhinderung und Abschwächung von Licht und Wärme war in vollem Gang. Je weiter der Tag fortschritt, desto dichter wurden die Schleier vor der Sonne. Ich hoffe, alle die Menschen, die heute draußen Licht getankt haben, haben auch den grausam verunstalteten Himmel gesehen und realisiert, dass da oben etwas ganz und gar oberfaul ist.

Mit dem Flieger auf Foto 6 und 7 hat es eine besondere Bewandtnis: Im Moment des Fotografierens riss der Trail ab und er flog ohne Schweif weiter.







 


Heutige Satellitenbilder westliches Europa:



»Quelle


Presse des Tages zum derzeitigen Extremwinter:

»Die Welt
Augenwischerei, dass sich die Balken biegen. Sicher hat die Sonne einen Einfluss auf's Wetter. Ein Blick an den Himmel und auf Satellitenbilder zeigen jedoch die wirkliche wahre Wahrheit über diese Extreme: Das Klima insgesamt ist unter der Kontrolle von künstlichen Einflüssen, die aus den Wettererscheinungen allerorts Katastrophen machen. Presseartikel wie dieser, die derzeit zuhauf veröffentlicht werden, sind pure Verwirrungs-, Täuschungs- und Ablenkmanöver.

Wer sich allein nur die Satellitenbilder oben anschaut, begreift sofort, dass alle diese Streifen-, Rippen und sonstigen seltsamen Gebilde in gar keinem Fall irgendwie natürlichen Ursprungs sind - da kann die Sonne machen, was sie will, die kann dafür nichts. Der geringen Sonnenaktivität wird die Schuld gegeben, während tatsächlich und faktisch die Sonneneinstrahlung auf die Erde konsequent und systematisch verhindert wird, wie es u.a. in unseren Breitengraden massiv geschieht.


Bunte Lichtpunkte auf manchen Fotos sind Linsenspiegelungen, die beim direkten Fotografieren in die Sonne entstehen -- Fotos in chronologischer Reihenfolge. -- Ort: Region Göttingen / Südniedersachsen

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de