standort: startseite > scheinwelt > 5.8.2009

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Mittwoch, 5. August 2009

Nachrichtentopf (34)


»Gesundheitswesen, zivil-militärisch
Ich habe  mich schon immer gefragt, was für einen Sinn es eigentlich macht, sich an Körper, Geist und Seele zuerst kaputtschießen und anschließend mühsam wieder zusammenflicken zu lassen ... Wie immer sehe ich die Dinge sehr einfach, und ich bezweifle doch sehr, dass man durch ein zivil-militärisch ausgerichtetes Gesundheitswesen die Akzeptanz der Bevölkerung für Kriegsführung steigern kann. Ebenso menschlich-widersinnig ist es, die " Kriegsführungsfähigkeit" steigern zu wollen.  Was für ein perverses  Verständnis der Menschennatur ...

»Darpa will das Gedächtnis der Soldaten optimieren
Ein weiterer  Versuch zur Steigerung der Kriegsführungsfähigkeit.

»" Kein Werben fürs Sterben!"
Inzwischen hat es ja stattgefunden, ein weiteres der  öffentlichen Gelöbnisse. " Sie  [die Gelöbnisse] sollen den Krieg in die Öffentlichkeit tragen und das Militärische wieder ins Bewusstsein der Menschen bringen." , meinte »Konstantin Wecker im zitierten  Interview.

»Die Meinungsfreiheit als Sondermüll
Einer der besten Artikel seit langem zum Thema.

»Die Blogosphäre ist der Albtraum für Kontrolleure
Das beste am Artikel ist ein Kommentar, mit dem sich die WELT an die eigene Nase fassen muss: " Ich habe hier in der Welt noch nie einen rassistischen, defamierenden .. etc. Kommentar geschrieben, was auch nicht in meinem Denken liegt. Wohl aber öfters mal was Zynisches, Freches ... Ich war doch überrascht, wie oft mir die Welt-Zensoren meine Schreibmaschine nicht haben passieren lassen ..."

»Net News Global - Die Zensur des Daniel Neun
Sehr unschön das. Quo vadis, Unabhängigkeit?

»Das sind wir unserer Jugend schuldig
" 'Habt ihr das etwa nicht gewusst, was auf uns zukommt, damals 2009, als die Krise bereits begonnen hatte? Wusstet ihr nicht, die Merkel wird auch nach den Wahlen wieder Bundeskanzlerin sein? Was habt ihr getan? Warum habt ihr nichts getan? War da niemand, der gesagt hätte, es muss gekämpft werden? Warum habt ihr es nicht getan?'" So kann man es sehen ... Ich glaube aber auch, unsere Kinder sind nicht so dumm, wie man sie gerne hätte. Sie ziehen ihre Schlüsse aus der Misere und werden alternative  Wege finden, auch wenn damit erhebliche Geburtsschmerzen einhergehen werden.

»Mit Kameras gegen Problem-Familien
Das ist den Teufel mit Beelzebub austreiben. Überwachung fördert Aggression, Widerstand und Angst, mitnichten dagegen Heilung der kaputten Seelen.

»Akustisches " Jugendabwehrsystem"
... und ein »Blog-Artikel dazu.

»Gentechnisches Austricksen der sexuellen Reproduktion
Auch hier frage ich mich nach dem Sinn - Gleichschaltung von allem, was lebt, ist vom Planeten Erde nicht vorgesehen. Die Erde ist das, was sie ist, eben durch ihre unerschöpfliche Fähigkeit zur Vielfalt.

»Bienen verhungern mitten im Sommer
Stimmt das wirklich?  Mensch sollte endlich aufhören, maßregelnd in die Natur einzugreifen und den Tieren und Pflanzen  im großen Stil vorzuschreiben, wann und wo sie wie zu funktionieren haben im Sinne einer totalen Unterwerfung unter die industrielle Lebensmittelproduktion. Wenn wir sie lassen, schenken sie uns alles, was wir brauchen - freiwillig. Vielleicht haben die gezüchteten Bienen einfach keine Lust mehr. Der Rückweg in einen respektvollen Umgang mit der Natur als Nahrungsmittellieferant wird wohl noch hart werden. 

»Ein «Müll-Teppich», so gross wie Europa
Um das zu kapieren, muss man wohl eine Reise hindurch machen. Europa - das sind »10.180.000 km² - und fast nicht vorstellbar ... Müll, den die Welt nicht wirklich  braucht, verschwendete Ressourcen, Gedankenlosigkeit. Wir könnten mal in die Lehre gehen bei einigen kleinen alten Völkern, die auch heute noch so natürlich (und ohne Plastik) leben, dass sie alle entstehenden Abfälle restlos wiederverwerten.

»Rechtliche Immunität für die Hersteller von Schweinegrippe-Impfstoffen
Millionen Menschen ungetestete Impfstoffe verabreichen, sich selbst mittels  staatlicher Generalabsolution " impfen"   gegen den eventuellen  Ausbruch des Volkszorns bei Auftreten von Nebenwirkungen ist nichts anderes als ein Freibrief für Willkür.

»Risiken mit Nebenwirkungen
»Experten warnen vor Nebenwirkungen
Die Zweifler und Unbequeme-Fragen-Steller haben wohl laut genug geschrien, so dass die Presse mal was anderes bringen muss als Panikmache.

»Profitables Doppelspiel mit der A/H1N1- Pandemie
Ein paar erhellende Informationen.

»«Niesen Sie in den Ellenbogen»
Köstlich. Die Unglaubwürdigkeit der Panikdemie auf den Lachpunkt gebracht.

»Der ultimative Schweinegrippeschutz
... aus der Sicht von " Titanic" .

»Solarium erhöht Krebsrisiko
So so, Solarium ist  also noch gefährlicher als gedacht, sagt die WHO (eben die WHO, die auch den Schweinegrippen-Hype unterstützt). Nachdem in den nördlichen Breitengraden per Wettermanipulation nun schon erhebliche Sonnenlichtstrahlung  unterbunden wird, komme nun bitte ja keiner auf die Idee, das per Solarium kompensieren zu wollen. Wenn die WHO eine wahrhaftige Leitstelle für Gesundheitsfragen wäre, hätte sie sich längst  auch mit den wahren Hintergründen der Lichtreduzierung auf allen Ebenen zu befassen. Tut sie aber nicht.

»Kräuter und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus
Auf in die Wiesen und Wälder!

»Comeback der Hagelrakete
Oben wird das Wetter künstlich gestrickt, unten gibt es in der Folge extreme Unwetter. Um denen vorzubeugen, wird weitere Chemie in die Wolken geschossen. Klar -  neben den globalen Chemtrail-Cocktails von ganz oben sollte es gerechtigkeitshalber unten regionale weitere  Möglichkeiten geben, sein eigenes Wetter zu machen. Wir leben schließlich in einer Demokratie - gleiches Recht für alle. Wo kämen wir da hin, wenn wir uns von oben das Wetter vorschreiben lassen ... Und überhaupt - missliebiges Wetter muss man sofort ausmerzen, wehret den Anfängen. Das Ganze ist ein Witz, über den man angesichts der Realität nicht mal lachen kann. Fühle mich mal wieder im falschen Film.

»Berufshysteriker müssen sich warm anziehen
Sie müssten sich noch viel wärmer anziehen, wenn  seriöse Klimaforscher  endlich realisieren und aussprechen würden, was neben dem CO2-Hype mit unserem Klima seit langem und sich weiter steigernd noch so alles geschieht - Manipulation des Wetters, künstliche Veränderung der Jetstreams und Sonnenlicht-Entzug. Sowohl die Anwendung von Chemtrail-Ausbringung wie auch die Beeinflussung durch Sender, die mittels  elektromagnetischer Wellen die gesamte Atmosphäre verändern, sind nicht zu übersehen.

»Klimaerwärmung verwandelt Sahara in blühende Savanne
So so, tut sie das ... Ich würde doch gar zu gerne wissen, was die weltweite Klimamanipulation dabei für eine Rolle spielt.

»Buddhistisches Denken nutzt das Gehirn besser
Nicht nur Buddhisten wissen das seit Jahrtausenden. Es war schon immer so, es ist auch heute so, und es wird immer so sein: Der menschliche Geist hat grenzenlose Fähigkeiten, seine Welt so zu erschaffen, wie er sie sich erträumt und wie sie seinem innersten Wesen entspricht. Um dieses Bewusstsein (= Wissen und Erkennen) endlich freizusetzen, hat er ganz schön lange gebraucht und sich von den jahrtausendealten Unterwerfungsbestrebungen der Herrscher-Ebenen an der Nase herumführen lassen. Vielleicht war/ist das ja genau dafür notwendig.

»Katholiken kaufen Kontrazeptiva wg. Rendite
Verhütungsmittel, Rüstungsgeschäfte und Tabakkonsum anprangern und gleichzeitig eigene Geschäfte damit zu machen enthüllt  den wahren Geist dahinter.

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de