standort: startseite > scheinwelt > 3.5.2009

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Sonntag, 3. Mai 2009

Nachrichtentopf (24)


»Vorrevolutionäre Stimmung in Paris
Und wer ist das, gegen den sie da protestieren? Hier weiterlesen:
»Wie die CIA einen ihrer Agenten zum Präsidenten der Republik Frankreich machte

»Sonne verblüfft mit erneuter Eruption - nun Erde im Fadenkreuz
Hat die NASA darüber eigentlich auch berichtet? Habe nichts gefunden ...
__________________
Zum Thema Schweinegrippe:
»H1N1: US-Experten geben vorerst Entwarnung
Zum Thema " Spanische Grippe 1918" eine weiterführende »Seite
»Schweinegrippe: Ursprung in USA?
»Deutsche Ärzte müssen alle Fälle melden
" Die Ärztinnen und Ärzte müssen Verdachts- und Erkrankungsfälle an das Gesundheitsamt melden." Aha, auch Verdachts(!)fälle. Das ist dann wieder Futter für die Panikpresse, die das dann als Meldung herausgibt, woraufhin die Angst noch weiter wächst, auch wenn sich der Verdacht gar nicht als Fakt herausstellen sollte. Und dann passiert das hier:
»Tamiflu findet reißenden Absatz
»Grippemittel mit Warnhinweisen
»Schweinegrippe: Worst-Case wäre ein Glücksfall für Roche
... und natürlich einmal mehr für »Donald Rumsfeld.
»Mensch infiziert Schweine mit Schweinegrippe
Man beachte: " angeblich ..." Man beachte weiterhin die Ausdrucksweise " der weltweit grassierenden Grippe" . Ähm, wo denn? Pure Panikverbreitung.
»Die Pandemie-Warnstufen der WHO
»Schweinegrippe: WHO bedroht gesamte Menschheit
»Gibt es eine Aids-Verschwörung?
Gibt es auch eine Schweinegrippen-Verschwörung? So ziemlich alles spricht dafür.

Liebe Leute, lasst euch nicht täuschen und für dumm verkaufen.
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
»Die Rache der Mücken
Monsanto lässt grüßen. -- Warum gibt es von der WHO oder anderen Stellen hier keinen weltweiten Aufschrei??

»Earth population 'exceeds limits'
Nein, die Weltbevölkerung übersteigt keineswegs die Grenzen. Im Gegenteil - für eine grundlegende Änderung des Bewusstseins  in Richtung Gemeinschaftssinn und Verbundenheit ist eine weiter steigende Zahl - unerwünschterweise - einer der Schlüssel.

»Gen-Kartoffel: Versuchsanbau ist vorerst verschoben
Überhaupt eine Kartoffel anbauen zu wollen mit dem Zweck, daraus unter anderem Papier und Klebstoffe zu gewinnen, ist ebenso  kontraproduktiv wie der Anbau von Pflanzen für Biosprit. Für menschliche Ernährung notwendige Agrarflächen dafür zu missbrauchen, ist menschenverachtend, vor allem bei gleichzeitiger Propagierung von Gentechnik-Pflanzen zur Ernährung der angeblich überhand nehmenden Zahl  der Weltbevölkerung.

»Elektromagnetische Felder und Gesundheit - Erklärung vom 23. März 2009
" Hiermit warnen wir die Regierungen ..." Hört denn eine Regierung überhaupt zu?

»Afghanistan: Orden für die Generäle, Wählerstimmen für die Minister, Gräber für das Volk
" Es wird kondoliert und geheuchelt, und in gleichem Atemzug werden neue Pläne und Operationen vorbereitet. Der ihnen unbekannte Gefallene - berührt sie sein Schicksal, das seiner Familie und Freunde?"

»Obama offenbar für Militärtribunale
" Altes Spiel, neue Regeln" Und warum soll Deutschland Guantánamo-Gefangene aufnehmen? Es sollen bitteschön diejenigen die Suppe auslöffeln, die sie diesen Menschen eingebrockt haben, und die Menschenrechtsverletzungen selbst wiedergutmachen.

»Religiöse Menschen finden Folter akzeptabler
Das ist nicht weiter verwunderlich, denn u.a. die christlichen Kirchen haben es verstanden, den Menschen " Gott" als übergeordnete richtende und urteilende Autorität mit allbeherrschender Macht  zu verkaufen.

Übrigens ... seit dem 29. April sind die »Mauersegler aus ihren Winterquartieren zurück!
DAS wären mal Nachrichten, wie ich sie mir zuhauf wünschen würde - Nachrichten aus aller Welt darüber, was die Natur so treibt, über die Schönheiten der Erde, die Weisheit der Tiere, Pflanzenblütenwunder, und was es sonst noch so alles gibt, das einem die Fülle und den Reichtum der Erde ständig im Bewusstsein erhält.


Und zum Schluss zur Erheiterung ein erstaunlicher Vogel, der offenbar etwas verstanden hat  ...
»"Another one bites the dust" :


Kommentare:


#1 Gondwana am 04.05.2009 18:45

> Monsanto lässt grüßen. -- Warum gibt es von der WHO oder anderen Stellen hier keinen weltweiten Aufschrei??

Hallo Sev :-)

... das mit der " Schweinegrippe" scheint ein Ablenkungsmanöver zu sein. Die Dengue-Fieber-Epidemie würde ein äußerst schlechtes Licht auf Monsanto werfen. Das können sie gerade jetzt nicht gebrauchen, wo sie doch schon gegen Deutschland auf " Majestätsbeleidigung" klagen, weil die EU ihnen nicht die Tore öffnen will für die Gen-Kacke (sorry für den Ausdruck).

Vielleicht kennste den Link ja auch:

http://info.kopp-verlag.de/news/washington-wirft-berlin-wegen-des-gvo-verbots-majestaetsbeleidigung-vor.html


Lieben Gruß,
Gondwana


#1.1 Sev am 04.05.2009 23:19

Liebe Gondwana,
ja, das seh ich schon auch so, mir scheint sogar, die einen Ablenkmanöver sind Ablenkungsmanöver für andere Ablenkungsmanöver, usw. ... Dazu kommen noch ein paar Scheingefechte, denn ich glaube kaum, dass die EU Gentechnik wirklich verhindern will. Aber es ist ja Wahljahr ... schau'n wir mal, wie weit sich eventuelle Wähler becircen lassen.
Lieben Gruß
von Sev


#1.1.1 Gondwana am 05.05.2009 20:05

Genau! Sehe ich auch so. (... dann sind wir uns ja mal wieder einig *gg*)

" Snowball" ist übrigens totaaal süß! :-)


#1.1.1.1 Sev am 06.05.2009 01:48

Der Vogel scheint ein bekannter Star zu sein -)
http://www.netzwelt.de/news/79850-kurzfilm-der-woche-snowball-der.html

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de