standort: startseite > scheinwelt > 17.4.2009

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Freitag, 17. April 2009

Nachrichtentopf (19)


»Aigner verbietet Anbau der genveränderten Maissorte Mon810
»Genveränderter Mais MON 810 vorläufig verboten
»Monsanto möchte wegen Genmaisverbot klagen
Ich würde zu und zu gerne erleben, was passiert, wenn alle Entscheidungsträger bei Monsanto und Co. (einschließlich deren politische Unterstützer) dazu verdonnert würden, sich ausschließlich von ihren eigenen Gen-Produkten zu ernähren  - vermutlich würde sich die Sache dann sehr schnell ganz von selbst erledigen.

»" Monsanto wusste, wie giftig die Stoffe sind"
Interview mit  Marie-Monique Robin, Macherin des Films »Monsanto - Mit Gift und Genen

»Hilfe für die arme Sau
»Widerstand gegen das Gen-Schwein
»Patente auf Tiere sind schon Realität
Wann kommen Patente auf Menschen?

»Die Argumente für Kinderporno-Sperren laufen ins Leere
»Kinderporno - Mit einem Anruf zu erledigen
»V.d. Leyen schützt Kinderpornografie
Wie so viele frage ich mich, warum zum Donnerwetter nicht diejenigen belangt werden, die das Zeug ins Netz stellen. Was für eine Farce.

»Studie: Das Internet überfordert unser Gehirn
Schon wieder so eine unsägliche Studie über das böse, böse Internet ... " Die aktuelle Medienkultur wird durch Gewalt und Leiden bestimmt und sorgt damit für eine wachsende Gleichgültigkeit beim Anblick menschlichen Leidens." Was soll das heißen - dass es Überforderung ist, das alles zu lesen? Die Überforderung liegt tatsächlich darin, dass all diese Gewalt und das Leiden tatsächlich geschieht. DAS ist es, was den Sinn für Moral abstumpft.

»Indien als ideales Land für Medikamententests
Menschenverachtung pur.

»Unbekannte Gruppe bekennt sich
Der Brandanschlag auf Bundeswehr-Fahrzeuge in Dresden: " Wenn ihr nicht abrüstet, tun wir es!"

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de