standort: startseite > scheinwelt > 20.3.2009

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Freitag, 20. März 2009

Bewusstseinsentwicklung und 2012


Folgebeitrag zum Artikel »Bewusstseinsentwicklung   2012 und die neue Weltordnung

Es ist wieder da  - das Video " 2012 und Mayakalender" .

»Dr. Dieter Broers und »Martin Strübin beantworten in dieser Talkshow Fragen rund um den Bewusstseinswandel im Zusammenhang mit dem Jahr 2012. Im wesentlichen sind es die gleichen Aussagen wie im »Podcast von exopolitik.org, ergänzt um die Aspekte des alten Maya-Wissens. Sehr spannende Sache - und wichtig zu wissen.







PS
Das Video wurde produziert von secret.tv, war auch auf Youtube zu finden von ca. November 2008 bis um den 10.2.2009, und dann plötzlich verschwunden - nun hat's wieder jemand eingestellt. Dazu muss man wissen, dass secret.tv ein Bezahlsender ist, der meist nur Trailer und grobe Inhaltsbeschreibung frei anbietet. Ich  hatte damals beim Sender angefragt, ob er die Löschung veranlasst hat, und zur Antwort bekommen, der Beitrag sei illegalerweise dort zu sehen gewesen. Was mich doch etwas verblüfft hat.

Talkshows zu machen mit wirklich wichtigen Themen, über die jeder informiert sein sollte und die man im Rahmen der allgemeinen Medienpolitik eher selten findet, ist eine Sache -  solche Sendungen nur gegen Bezahlung zur Verfügung zu stellen, eine andere. Man kann natürlich argumentieren, dass schließlich  Produktionskosten entstehen, ich frage mich aber, ob es wirklich notwendig ist, diesen Aufwand zu betreiben. Eine Talkshow ist eine Talkshow - ein Interview, ein Gespräch  mit immer demselben Bild. Das ginge auch weniger aufwendig. Ehrlich gesagt hat mich das schon immer an secret.tv gestört - das Bedürfnis nach wichtigem und interessantem Wissen in ein Geschäftsmodell zu kleiden und nur gegen Geld zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet, dass diejenigen, die das Geld dafür nicht aufwenden können, sich nicht informieren können. Kommerz um jeden Preis  ist zwar der Geist der Zeit, aber kontraproduktiv, wie ich finde.  Mir stellt sich dabei die Frage nach der tatsächlichen Motivation von secret.tv - die möglichst große Verbreitung von Wissen zu unterstützen oder der Handel mit Wissen? Mal sehen, wielange sich das Video diesmal auf Youtube hält.

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de