standort: startseite > scheinwelt > 20.2.2009

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Freitag, 20. Februar 2009

Nachrichtentopf (5)


»USA: Bücherverbot
Man glaubt es kaum, würde man es nicht tatsächlich lesen ...

»Feinstaub verursacht offenbar Schäden im Gehirn
Tja, liebe Harvard School of Public Health, da habt ihr eine nicht unwesentliche Ursache vergessen. Dabei habt ihr doch in eurem Land exzessive Chemtrail-Sprühungen seit vielen Jahren quasi direkt vor der Nase. Reduzierte geistige Leistungsfähigkeit ... da könnt ihr sehen, wo's hinführt.

»" Ein Fest für die Frauen"
Die Geschmacklosigkeit, Skrupellosigkeit, grenzenlose Verachtung und Respektlosigkeit gegenüber  dem weiblichen Geschlecht und seiner Funktion als Lebensträger könnte wohl nicht deutlicher demonstriert werden. Miss-Wahlen werden ja bekanntlich mit vergleichsweise wenig Stoff ausgetragen und legen Weiblichkeitsattribute frei, die dafür stehen, Leben in die Welt zu bringen und zu nähren. Das an sich ist ja nix Schlimmes. Dass aber  eben diese Attribute hier dazu benutzt werden, die männerbeherrschte Welt der entsprechenden Entscheidungsträger zu animieren, mehr  lebensfeindliche Technologien einzusetzen, ist eine Perversion, wie sie bizarrer kaum sein kann, und wirft ein hell leuchtendes Licht auf den Geisteszustand, in dem  Teile der Menschheit sich befinden, inklusive  der Frauen, die das mitmachen. Ja, und natürlich auch auf das Magazin, welches in ebenso geschmackloser  Weise darüber berichtet.

»Wer wird die “Miss Atom 2009?
Öööh ...

»Obama heizt Afghanistan-Krieg an
Soviel zum " Change" ... wer Augen im Kopf hatte bei der Präsidentschaftskandidatenkür, konnte es damals schon erkennen -  der " Change" geht in eine Richtung, die auf alles, was vorher schon schlimm war, noch eins drauf setzt. Q.e.e.

»USA geben Truppenbestellung auf
... und die Diener  des " Change" diene(r)n  eilfertigst.

»Agro-Gentechnik mit fatalen Folgen
Von der Skrupellosigkeit eines Nahrungsmittelvernichtungskonzerns

»China baut ein gigantisches Radioteleskop
... das auf Gigahertz-Frequenzen lauschen will. Ob es auch senden kann?

»Künstlicher Schneefall in China nicht mehr zu stoppen
" Es gibt aber kaum gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse, wie effektiv die Technik ist." Ach jeh ... Ich empfehle, in USA oder auch in Europa das Unterrichtsfach " Wie sprühe ich Chemtrails richtig" zu belegen, dort ist reichlich Wissen und jahrendelange Erfahrung vorhanden!

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de