standort: startseite > scheinwelt > 6.11.2008

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Donnerstag, 6. November 2008

Vortrag zu Chemtrails, HAARP, Mind Control


Das Video zeigt einen Vortrag von »Werner Altnickel, der sich seit vielen Jahren intensiv mit der Thematik befasst, auf der  AZK-Konferenz  (»AZK) in der Schweiz im Februar 2008. Darin findet ihr auch alles, was es hier bereits zu lesen gab, und noch eine Menge  weiterer Informationen.

Interessant im Film  ist auch die Beschreibung mehrerer Versuche von Werner Altnickel, die Themen zu elektromagnetischer und chemischer Wetterbeeinflussung mit Unterstützung verschiedener Fernsehsender (z.B. ZDF-Aspekte, WDR-Monitor, Sat1, Spiegel-TV) aufzubereiten. Nachdem es zuerst  Zusagen über entsprechende öffentliche Fernsehsendungen gab, wurden diese jeweils immer im letzten Moment zurückgezogen.

Auch bei seinen Versuchen, Greenpeace zu einer  Zusammenarbeit zu bewegen, gab es Verweigerung. Werner Altnickel, der selbst lange Zeit Greenpeace-Aktivist war,  wörtlich: " ... ich bin aber nach und nach dahintergekommen, dass es verschiedene Dinge gibt, die auch Greenpeace nicht anfassen will  oder darf." Warum ich das hier erwähne: Man findet immer mal wieder das  Argument, das alles seien ja nur Verschwörungstheorien, versehen mit dem Hinweis, dass sogar Greenpeace das alles zu  Unfug erklärt. Untermalt hat Greenpeace selbst das mal mit »dieser Veröffentlichung. Dazu sollte man allerdings wissen (wie »hier schon geschrieben), dass Greenpeace offenbar »nicht unabhängig agieren kann.

Soviel zur Glaubwürdigkeit von Presseveröffentlichungen, zum Interesse von Medien an Wahrheit und Aufklärung, und zu den Grenzen von Greenpeace, das sich erklärtermaßen " für den Schutz der Lebensgrundlagen" einsetzt. Wenn  oben jemand am Faden der Marionette zieht, ist es unten vorbei mit der Wahrheit.

Was den Schutz von Lebensgrundlagen betrifft, so erwähnt Werner Altnickel auch, dass er über Informationen verfügt, die klar benennen, um was es tatsächlich geht: Um die Zerstörung jeglicher Naturgrundlage, um Geopolitik, um Erpressung anderer Staaten, etc..

Man kann es auch anders nennen: Es geht um die Durchsetzung der sogenannten neuen Weltordnung.

Man bekommt im Video viele Informationen - nicht immer alle Einzelheiten auf dem Silbertablett, aber jede Menge Hinweise und Anregungen, mit denen man sich selbst auf die Wahrheitssuche  z.B. über Internetrecherche oder Bücher machen kann. Ich füge hinzu: Nehmt nicht ausschließlich das, was ihr anderswo (auch hier in diesem Blog) schon aufbereitet serviert bekommt, sondern macht euch auch selbst auf die Suche nach Informationen. Eigenes Nachforschen, eigenes Denken, eigene Wahrnehmung  und selbst zusammengefügte Puzzle-Teile haben große Überzeugungskraft.

Noch ein Zitat am  Ende des Films: " Wer noch die Idee hat, Regierungen tun sowas nicht, mit den eigenen Leuten auch nicht, der irrt."

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de