standort: startseite > scheinwelt > 25.9.2008

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Donnerstag, 25. September 2008

Manipulierte Wolken


In diesem »Beitrag hatte ich einmal mehr auf die Möglichkeit hingewiesen, veränderte Wolkenformationen - und oft auch Chemtrails - auf den Bildern der NOAA-Satelliten zu verfolgen. Ich habe jetzt endlich eine »Webseite gefunden, die diese hochauflösenden Satellitenfotos archiviert, so dass man auch die nicht gerade aktuellen noch abrufen  kann.

Aktuell möchte ich  an dieser Stelle auf ein »Foto vom 23.9. hinweisen, das mir besonders aufschlussreich erschien im Hinblick auf die vermutete HAARP- bzw. Mikrowellenstrahlung. Man schaue sich z.B. den Bildbereich nordöstlich der Faröer-Inseln zwischen  Island und Norwegen an - solche wellenförmigen bzw. strahlenartigen Gebilde sind ganz sicher nicht natürlichen Ursprungs. Wolkenstrukturen mit einem solchen  fast geometrisch gezirkelten Muster hab ich bisher noch nicht gesehen, solche Rippenstrukturen  wie im Bildbereich Nordnorwegen/Nordschweden allerdings fast täglich. Schaut's euch an, ist spannend.

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de