standort: startseite > scheinwelt > 29.8.2008

 

scheinwelt



:: artikelübersicht

vorheriger Artikelnächster Artikel

Freitag, 29. August 2008

Menschen erschiessen


Es war ja zu erwarten, dass »sowas passiert. Beim vorigen Posting hab ich mich schon gefragt, wie lange es noch dauert, bis auch das zur Tagesordnung wird - dass Menschen unseres Landes in einem fernen Land am Hindukusch in Namen der Freiheit Zivilisten erschießen. Was für ein Spott und Hohn.

Ich nenne das Mord. Und empfinde mal wieder tiefe Scham darüber, deutsche Bürgerin zu sein. Wieviel muss noch passieren und wieviel Mitschuld will Deutschland sich noch aufladen lassen, bis  sich  endlich die Erkenntnis durchsetzt, dass " Freiheit" bedeutet, andere Länder und Menschen  schlicht und ergreifend in Ruhe zu lassen?

Das ist naiv gedacht? Oh nein - die Wahrheit ist tatsächlich so einfach.

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de