standort: startseite > alltagswelt > 12. Februar

 

alltagswelt


vorheriger Tagnächster Tag

Baraka

Was bewegt Menschen? Was ist Leben? Der Film "Baraka" kommt ohne Worte aus und berührt allein durch großartige Bilder und ebensolche Musik. Der Regisseur
(Ron Fricke) nimmt den Zuschauer mit auf eine meditative Reise durch Lebens- und Naturszenen aus vielen Ländern, der Film stammt aus dem Jahr 1992 und ist dennoch aktueller denn je. Er vermittelt eine Erinnerung an innere Wahrheit und legt auch den Finger in die Wunden, die das Vergessen der Wahrheit erzeugt hat. Das wirkt nicht negativ, macht aber sehr nachdenklich. Das Wort "Baraka" bedeutet in der alten Sufi-Sprache soviel wie "Atem des Lebens", "Lebensenergie" oder "Segen". Der Film "Baraka" ist ein wunderbares spirituelles Werk jenseits des konventionellen Kinos.



»Film ansehen

»Beschreibung

 

:: ecards mit herzgrüßen :: suchen :: impressum :: kontakt ::

www.sevillana.de